Das ist Sören Larsen!! Er spielt seit einem jahr beim S04 und is dänischer nationalspieler!!!
Er ist der Beste dänische Stürmer seit 93 Jahren
SCHADE nur das Dänemark nicht bei der WM mit gespielt hat!!
Image Hosted by ImageShack.us"
Søren Larsen
*
Søren Larsen (* 6. September 1981) ist ein dänischer Fußballspieler, der seit Beginn der Saison 2005/06 beim FC Schalke 04 unter Vertrag steht.
Bis 2005 spielte er in Schweden bei Djurgårdens IF, ehe er für ca. 2,3 Millionen Euro zum FC Schalke 04 wechselte. Über seine Ablösesumme gab es einen heftigen Streit zwischen dem schwedischen Club und Schalke, da in seinem Vertrag eine festgeschriebene Ablösesumme von ca. 1,1 Millionen Euro stand.
Er absolvierte bislang 5 A-Länderspiele. Momentan gilt Søren Larsen als der „effektivste dänische Stürmer“ seit 93 Jahren! In den 195 Minuten, die er für Dänemark spielte, gelangen ihm sechs Treffer. Auf eine ähnliche Quote brachte es zuletzt ein gewisser Anthon Olsen - im Jahre 1912.
Bei Schalke 04 gelangen dem kopfballstarken Stürmer bis zum Mai 2006 in 28 BL-Spielen 10 Treffer und 3 Assists; seinen ersten „Doppelpack“ für Schalke, die Tore Nummer 6 und 7, erzielte Larsen am 11. Februar 2006 beim 7:4-Heimsieg gegen Bayer Leverkusen.
Larsen ist eine Waffe! Sie muss noch geschliffen werden, aber eine echte Waffe. Wenn er auf dem Platz steht, kommt kein Abwehrspieler an den Kopfball heran." - Rudi Assauer nach der Verpflichtung Søren Larsens.
• "Wenn im Strafraum Billard gespielt wird, steht Larsen immer da, wo der Ball hinfällt." - Rudi Assauer nach einem 1:0 Erfolg in Frankfurt über den Torriecher des Siegschützen Søren Larsen
Über Larsen:Søren Larsen ist eines der größten dänischen Talente der letzten Jahre. Der Stürmer will nach einer erfolgreichen Zeit in Skandinavien auch in Deutschland für Furore sorgen.
Nationalmannschaft
Larsen spielte ab der U16 in allen dänischen Jugendauswahlteams und feierte im Juni 2005 sein Debüt in der A-Nationalmannschaft, als er im Freundschaftsspiel gegen Finnland zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde. Sechs Tage später stand er im Qualifikationsspiel zur FIFA-Weltmeisterschaft 2006 gegen Albanien in der Startelf und steuerte auf Anhieb zwei Treffer zum 3:1-Sieg bei.
Verein
Larsens Karriere begann beim dänischen Zweitligisten Køge BK. 2001 wechselte er als Teenager zu Brøndby IF. Bei seinem neuen Verein hatte er jedoch mit Verletzungen zu kämpfen und kam in zwei Saisons zu nur einem Einsatz als Einwechselspieler. Der Stürmer wechselte auf Leihbasis zu BK Frem, hatte dort einen Stammplatz und schoss in der Saison 2003/04 trotz des Abstiegs des Vereins elf Ligatore. Im Anschluss wurde er vom schwedischen Klub Djurgårdens IF als Ersatz für Geert den Ouden verpflichtet.
2004: Aufgrund einer Leisten- und Bauchmuskelverletzung absolvierte Larsen in seiner ersten Saison nur einige Minuten in der Meisterschaft, zudem kam er in der UEFA Champions League gegen Juventus FC zum Einsatz, ehe er im Dezember operiert wurde. Nach seinem Comeback im Februar 2005 in der Royal League stand er zu Beginn der neuen Allsvenskan-Saison in der Startelf und erzielte in den ersten acht Spielen sechs Tore für Djurgården, das die Tabellenspitze eroberte. UEFA Champions League-Teilnehmer FC Schalke 04 wurde auf Larsen aufmerksam, verpflichtete ihn im Juli für 2,3 Millionen Euro und stattete ihn mit einem Dreijahresvertrag aus.
Wussten Sie schon...
...dass er seine Wohnung in Schweden behalten hat und später lieber dorthin als nach Dänemark zurückkehren möchte?